Vergleiche Einträge

Haus der Schifffahrt Emden

Haus der Schifffahrt Emden

Bericht von Sabine Petersen

Haus der Schifffahrt

Emden – Das 1904 im Stil der Neorenaissance erbaute Haus der Schifffahrt am Schweckendieckplatz gehört zu den prägenden Gebäuden in Emden und steht heute unter Denkmalschutz.

Es wurde als Bürohaus der Westfälischen Transport AG (WTAG) errichtet, die in Zusammenarbeit der Städte Emden und Dortmund und die Fertigstellung des Dortmund-Ems-Kanals im Jahre 1899 für den Gütertransport zwischen den beiden Seehäfen zuständig war. Das Gebäude befindet sich auch heute noch in einem sehr guten Erhaltungszustand und einer großen Fülle originaler Bausubstanz, die turmartigen Vorbauten sind ein markantes Merkmal dieser Immobilie. Umlaufend ist der Bau reichlich mit Sandsteinbändern, Geschossgesimse und reichlich Sandsteindekor verziert. Ausdruck findet die bildhauerische Qualität in Symbolen der Schifffahrt wie Tauwerk, Ketten und Anker, die die Nutzung des Gebäudes noch einmal optisch unterstreichen. Dieses Gebäude wurde – wie durch ein Wunder- im zweiten Weltkrieg nicht zerstört und zeugt heute mit seinen vielen architektonischen Besonderheiten vom Stipluralismus seiner Zeit.  Diese Immobilie wechselte im Jahr 2020 unter der Mitwirkung von BS Immobilienkontor Büürma GmbH seinen Eigentümer

Zusammenhängende Posts

Holtenpoort Emden – alle 14 Einheiten vermarktet

Holtenpoort Emden - alle 14 Einheiten vermarktet Nachdem im September 1995 die Epoche des "Hopo"...

Weiterlesen

Neubauwohnungen „Wohnen am Wasser“ in Hinte

Neubauprojekt "Wohnen am Wasser" in Hinte ...

Weiterlesen

Heerens Hotel Emden unter neuer Führung

Bericht von Sabine Petersen Heerens Hotel Emden unter neuer Führung Emden - Das Emder...

Weiterlesen