Vergleiche Einträge

Freier Blick auf das „Hinter Tief“

Freier Blick auf das „Hinter Tief“

In Emden, auch „Klein Venedig des Nordens“ genannt, durchziehen viele Kanäle und Wasserläufe das Stadtgebiet und prägen zusammen mit den vielen Brücken das Erscheinungsbild der größten ostfriesischen Stadt. Nichts ist schöner, als abends auf der eigenen Terrasse zu sitzen und aufs Wasser zu schauen….. Diese Möglichkeit bietet sich bei einer Immobilie, für die Dennis Büürma den Auftrag zur Vermarktung bekam. Das gepflegte Wohnhaus, erbaut in konventioneller Massivbauweise im Jahre 1996, steht auf einem 800 qm großen Grundstück und bietet ein besonderes Highlight: das Grundstück grenzt direkt an das „Hinter Tief“. Häuser mit direkter Kanallage erwecken immer wieder großes Interesse bei den Kaufinteressenten. Für die 180 qm Wohnfläche, gepaart mit einem durchdachten Raumkonzept und hellen lichtdurchfluteten Räumen zusammen mit der Lage der Immobilie ließ sich in einem kurzen Zeitfenster ein Käufer finden, für den dieses Einfamilienhaus am „Hinter Tief“ seine Wunschimmobilie war.

Verfasst von Sabine Petersen

Zusammenhängende Posts

Energieeffizienter Wohnkomfort in Wybelsum

Im flächenmäßig größten Stadtteil von Emden, in Wybelsum, präsentiert sich auf einem...

Weiterlesen

BS vermarktet „Villa Bärchen“ in Weener

Diese Stadtvilla wurde im Jahre 1861 im neugotischen Architekturstil erbaut und besticht noch...

Weiterlesen

Neubauprojekt mit 9 Einheiten in Wolthusen

Ein exklusiver Neubau, welcher keine Wünsche offen lässt! Im Herzen des beliebten Emder...

Weiterlesen